Bildersammlungen

Die Bildersammlungen des Schweizer Kameramuseums wurden anhand der folgenden Leitlinien aufgebaut: Einerseits zielen sie darauf ab, die verschiedenen fotografischen Verfahren zu verdeutlichen, und andererseits verfolgen sie die Absicht, die Spuren des fotografischen Impulses und die Gesamtheit der Akteure der Fotografie zu konservieren, und zwar sowohl der Hobby- als auch der Profifotografen. 

 

Neben allen älteren (Daguerrotypie, Ferrotypie, Ambrotypie, Calotypie usw.) oder neueren Verfahren (einige Digitaldrucke) besitzt das Museum daher eine umfangreiche Bildersammlung, die die Fotografen bei der Arbeit zeigt.

 

Hinzuweisen ist ausserdem auf die Existenz eines bedeutenden Bestands an bemalten oder fotografierten Projektionsplatten, die aus der Sammlung von Gerhard Honegger stammen, dem mittlerweile verstorbenen letzten Laterna-Magica-Künstler der Schweiz.

 

Autoportrait de D. Rebikoff

Grande Place
1800 Vevey/Suisse
Heures d’ouverture:
du mardi au dimanche
de 11h à 17h30

To view virtual tour properly, Flash Player 9.0.28 or later version is needed. Please download the latest version of Flash Player and install it on your computer.