Die dreidimensionale Fotographie

Die Fähigkeit, ein Relief zu sehen, verdanken wir der Tatsache, dass wir zwei Augen haben. Versuche ein Auge zu schliessen und dann mit deinem Finger auf ein Objekt zu zeigen. Nun öffne dein anderes Auge und schliesse das Offene, ohne deine Finger zu bewegen: dein Finger ist nicht mehr am selben Fleck! Deine Augen sehen zwei verschiedene Bilder, welche von deinem Gehirn zusammen gefügt werden und uns so eine Erkennung des Reliefs ermöglicht.

 

Dasselbe gilt für Relieffotografie: wir brauchen eine Kamera mit zwei Objektiven (wie unsere Augen), anschliessend legen wir die beiden erhaltenen Bilder nebeneinander und sehen sie uns mit einer Spezialbrille an: wir sehen ein einziges Bild – im Relief!

 

 

 

 

Illustration:

Geschlossenes Stereoskop und seine Schachtel, Duboscq, Paris, um 1860

Grande Place
1800 Vevey/Suisse
Heures d’ouverture:
du mardi au dimanche
de 11h à 17h30

To view virtual tour properly, Flash Player 9.0.28 or later version is needed. Please download the latest version of Flash Player and install it on your computer.