Wie funktionieren Spiegel - Reflexkameras?

Wenn du ein Auge schliesst und nun mit deinem Finger einen Punkt anvisierst...und anschliessend öffnest du dein anderes Auge und schliesst das Offene: dann merkst du, dass du nicht dasselbe siehst wie vorher!

 

Wenn du durch den Sucher einer nicht Spiegelreflexkamera hindurch schaust, siehst du nicht genau dasselbe, wie das Objektiv. Dein Bild wird also ein bisschen anders sein, als du’s durch den Sucher siehst, und dies kann sehr störend sein...

 

Um 1890 hatte man die Idee, einen Spiegel hinter das Objektiv zu plazieren, um so genau dasselbe Bild zu sehen. Wenn dann die Foto gemacht wird, hebt sich der Spiegel und lässt so das Licht zum Film hindurch.

 

 

 

 

Illustration:

Reflex Graflex, USA, 1909

Grande Place
1800 Vevey/Suisse
Heures d’ouverture:
du mardi au dimanche
de 11h à 17h30

To view virtual tour properly, Flash Player 9.0.28 or later version is needed. Please download the latest version of Flash Player and install it on your computer.