Henry Leutwyler

Henry Leutwyler

Henry Leutwyler
Philippe Halsman
A Photographer’s Life

Ausstellung vom 7. September 2024 bis zum 19. Januar 2025

Im Jahr 1979 entdeckte Henry Leutwyler im Alter von 17 Jahren die Arbeit von Philippe Halsman im International Center of Photography (ICP) in New York, nur einen Monat nach dem Tod dieser bedeutenden Figur der Fotografie des 20. Jahrhunderts. Achtunddreißig Jahre später, im Jahr 2017, tauchte Leutwyler tief in das Archiv von Halsman ein. Er verbrachte mehrere Monate damit, seine zahlreichen persönlichen Gegenstände zu inszenieren, um eine Biografie des berühmten Fotografen anhand seiner Objekte zu schaffen. Das Ergebnis ist das einzigartige Projekt Philippe Halsman. A Photographer’s Life, das in Zusammenarbeit mit „The Halsman Archive“ entstand und als Installation bei der Biennale Images Vevey präsentiert wurde. Eine Brille, Stative, verschiedene Pässe, Reiseseifen: Die fotografierten Gegenstände zeugen von der produktiven Karriere eines der einflussreichsten Künstler seiner Generation, der 101 Cover für das LIFE-Magazin gestaltet hat. Diese Bilderserie enthüllt auch Halsmans fast obsessiven Drang, alles aufzubewahren. Indem Leutwyler das Porträt eines Fotografen durch seine Objekte schafft, zollt er einem Künstler, den er bewundert, und der Geschichte der Fotografie Tribut, und erinnert zugleich an die Ära der Silberbilder in einer Zeit des digitalen Wandels.

Henry Leutwyler, schweizerischer Staatsbürger (*1961), lebt in New York.